Absauganlagen

Steuerungen für Absauganlagen stellen sicher, dass an Bearbeitungsmaschinen entstehender Staub zuverlässig abgesaugt wird und die Grenzwerte technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS 553) eigehalten werden.

Sie erkennen den Betriebszustand der abzusaugenden Maschinen über die Messung der Stromaufnahme in der Verteilung. Das reduziert den Installationsaufwand.

Einfache Anlaufautomatiken starten die zentrale Absaugung wenn eine von bis zu 12 Maschinen eingeschaltet wird.

Komplexere Geräte optimieren die Funktion, indem sie Schieber in den Absaugkanälen nur dort öffnen, wo Maschinen in Betrieb sind. Das sorgt für bessere Absaugleistung, spart Energie und bietet ein hohes Sparpotential im für die Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen Richtlinie 2012/27/EU (Energieeffizienz-Richtlinie).

Anwendungsbeispiele

Holzverarbeitende Industrie

Computergesteuerte Maschinen (CNC)

Druckmaschinen

Metallverarbeitende Industrie